AUSWERTUNGEN & LISTEN


Spezielle Vertreterumsätze für die Office Line

Es werden Umsatzlisten erstellt, die sich wahlweise nach Vertretern, Kunden und Artikel gliedern. Man sieht somit, welcher Vertreter mit welchem Kunden welche Artikel umgesetzt hat (Menge, Umsatz, Provision und Roherlös). Außerdem kann der letzte Auftrag abgefragt werden.


Erweiterte Adressliste für die Office Line

Die erweiterte Adressliste ermöglicht Ihnen den Druck einer detaillierten Adressliste mit den wesentlichen Adressbestandteilen. Zusätzlich werden unter anderem Kontokorrentnummern, Zahlungsbedingungen und Inkassoart, Preis- und Rabattliste, sämtliche Bankverbindungen und sämtliche Ansprechpartner bei Bedarf gedruckt.


Spezielle Artikeldispositionsliste für die Office Line

Ein Bericht zeigt zu jedem Artikel den Bestand, die Summe der offenen Aufträge, die Summe der offenen Bestellungen, sowie die geplante Lieferwoche des nächsten Wareneingangs.


TagesWochenUmsatz

Detaillierte Umsatzliste für die Office Line

Für einen wählbaren, taggenauen Zeitraum, werden die einzelnen Umsätze oder Aufträge, summiert nach Artikelgruppen, ermittelt. Es besteht die Möglichkeit für eine Reportvariante bestimmte Kundengruppen auszuschließen.
Außerdem kann eine wochengenaue Auswertung vorgenommen werden, wobei Priorität der Betrachtung Artikelgruppe, Erlöscode oder Kunde sein kann.


Offene Vorgangsliste zur Office Line

Es werden die noch nicht berechneten Lieferscheine mit der Summe der noch offenen Posten berechnet. Analog zur Stan- dartauswertung listet das Add-In die offenen Vorgänge detailliert auf und selektiert diese zusätzlich (wenn gewünscht) nach Vorgangsnummer.


Erweitertes Rechnungsausgangsbuch für die Office Line

Mit dem Add-In „Rechnungsausgangsliste“ stehen im Wesentlichen dieselben Funktionen wie im Original Rechnungsausgangsbuch der Office Line zur Verfügung. Das Add-In bietet zusätzlich die Möglichkeit, zwei weitere Felder aus den Belegen auszudrucken.


Gewährleistungsposition in der Office Line verwalten

Das Add-In „Gewährleistungspositionen“ gibt nach Datum und Artikel selektierbar, einen Überblick über die Gewährleistungspositionen von Umsatzbelegen.


Unberechnete Lieferung

Praktische Listen

Das Add-In „Unberechnete Lieferung“ stellt in einem Bericht alle noch nicht berechneten Lieferscheine mit den Summen der noch offenen Beträge zur Verfügung.


VertreterArtikelAuftrag

Praktische Listen

Das Add-In „Vertreter / Artikel / Auftrag“ ermöglicht es, sich die Aufträge nach Vertretern anzeigen zu lassen. Es gibt auch die Möglichkeit nach Kunde, Artikel, Artikel- und / oder Kundengruppe, sowie nach Datum zu selektieren.


Stücklistenauswertung und Teilverwendungsnachweis

Mit dem Add-In „Stücklistenauswertung“ wird ein Bericht erstellt, der auflistet in welchen Stücklisten sich ein ausgewählter Artikel befindet.
Das Add-In zeigt Ihnen außerdem zu einer beliebigen Stückliste die Lagerbestände der einzelnen Komponenten dieser Liste an.


Artikelnummern Lieferant

Mobile Datenerfassung zur Office Line
Aufgelistet werden pro Artikel die Lieferanten, mit den üblichen Daten wie Lieferfrist, Preis, aber auch mit der Bestellnummer des Artikels


Spezielle Lagerbewegungsliste mit Gewicht

Der Bericht listet analog dem Office Line Standard die erfolgten Lagerbewegungen auf, zuzüglich des jeweiligen Gesamtgewichts. Als zusätzliche Sortiermöglichkeit wird die Option „Artikel“ angeboten.