PREISFUNKTIONEN UND PREISMANAGEMENT


Preishistorie 1 & Preishistorie 3

Historische Kunden- und Lieferantenpreise für die Office Line

Mit dem Add-In „Preisauskunft historisch“ können Sie sich bei der Auftragserfassung oder bei Preisgesprächen mit dem Kunden einen schnellen Überblick über die Preisentwicklung eines angefragten oder bestellten Artikels verschaffen. Zu den Einzelpreisen werden zusätzlich der Rabatt, der Nettopreis, der Gesamtpreis, die Menge und der Gesamtauftragswert angezeigt. Die Funktionen können aus dem Menübaum, dem Kundenstamm über „Optionen“ oder im Verkaufsbeleg über „Extras“ aufgerufen werden. Im Einkaufsbeleg werden für den aktuellen Lieferanten die Artikelauskunft für alle Artikel und die historischen Preise eines Artikels angezeigt. Die Funktionen können aus dem Menübaum, dem Lieferantenstamm über „Optionen“ oder im Einkaufsbeleg über „Extras“ aufgerufen werden. Es ist möglich den Artikel in die Belegerfassung mit historischem Preis und wahlweise historischem Artikeltext zu übernehmen.


Gutschriftverfahren für die Office Line

Ein Kunde bezahlt turnusmäßig die ihm gestellten Rechnungen. Als Gutschriftsanzeige liefert er eine Exceltabelle, in der er anzeigt, welchen Lieferschein / welche Position er bezahlt. Das vorliegende Add-In importiert diese Daten und setzt sie wie folgt um:
Die alte Rechnung wird (um den bezahlten Betrag) storniert, d. h. der OP reduziert sich (bzw. fällt weg). Die Summe aller vom Kunden gutgeschriebenen Beträge erzeugt eine neue Sammelrechnung (OP = die in der Gutschrift angezeigte Summe). Da die Summe der Stornos, der Summe der Sammelrechnung entspricht, ändert sich steuerlich nichts.


Preismatrix zur Office Line

Ihr Unternehmen hat eine überschaubare Zahl unterschiedlicher spezifischer Dienstleistungen, deren Preise jedoch von verschiedenen Parametern abhängen. Bei der Positionserfassung werden diese Parameter berücksichtigt und zur Preisbildung, sowie zur Bildung der Bezeichnungen bzw. Zusatztexte herangezogen. Dies ist besonders für Schleifereien interessant.


Nützliche Preisfunktionen für die Office Line

Ein Einzelpreis, der in der Beleg-Positionserfassung vom Listenpreis abweicht, kann automatisch mit Hilfe dieses Add-Ins in den Stammdaten unter „Sonderpreise Kunden“ abgespeichert werden. Dieser Preis ist nur gültig für den Kunden, der im Beleg angegeben wurde.
Gemäß dem Office-Line Standard wird der gespeicherte Preis bei der nächsten Belegerfassung für den jeweiligen Kunden vorgeschlagen. Die Pflege dieser kundenspezifischen Einzelpreise kann in den Stammdaten unter „Artikel / Kundendaten“ vorgenommen werden. Es wird beim Speichern des Belegs überprüft, ob Positionen mit 0.00 Preis vorhanden sind und meldet dies bzw. verhindert die Speicherung. Der MEK kann mit Abfrage oder automatisch aktualisiert werden. Außerdem steht eine Margenampel zur Verfügung, die Ihnen Ihre Marge prozentual direkt in der Erfassung anzeigt.


Zusatzlösung zum Ausdrucken der Preislisten

Die Preise einer Preisliste werden selektiert nach Artikelgruppe und einem Benutzerfeld im Artikel ausgedruckt. Das Layout der Preisliste kann nach Bedarf angepasst werden.